Wirbelsäulen-Fraktur-Analyse LVA

Ein spezielles Verfahren in der Osteoporose-Diagnostik stellt die seitliche Fraktur-Analyse dar (Suche nach versteckten Wirbelkörper-Frakturen).

Dabei werden sämtliche Wirbelkörper der Brust- und Lenden-Wirbelsäule einer Höhenanalyse unterzogen. Nur so ist es möglich, versteckte Wirbelkörperbrüche, die gefürchtete Komplikation einer manifesten Osteoporose, zu entdecken und so verlässliche Aussagen zur Knochenbruchwahrscheinlichkeit zu treffen.

Ohne diese Analyse sind die Aussagen einer Knochendichtemessung nicht stichhaltig. 

Leider ist nicht jedes Knochendichtemessgerät in der Lage, diese Untersuchung durchzuführen.

Bei uns können Sie dieses Verfahren gern im Rahmen einer Gesundheitsleistung nachfragen. Wir sind auf die vollumfängliche Diagnostik und Therapie der Osteoporose spezialisiert.

Gern können Sie hier einen Termin mit uns vereinbaren.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.