Endo-LASER-Therapie

LASER-Licht ist in der Lage, im menschlichen Körper auf molekularer Ebene direkt biochemische Prozesse zu induzieren. Da LASER in Abhängigkeit von den verwendeten Wellenlängen (Farben) unterschiedliche physikalische Eigenschaften besitzen ist es sinnvoll, in Abhängigkeit von der Erkrankung und dem gewünschten therapeutischn Effekt, den LASER direkt im betroffenen Gewebe (Gelenk, Blutkreislauf) zu platzieren. Dies wird als Endo-LASER-Therapie bezeichnet.

Bei den folgenden Indikaitonen wird in unserer Praxis die Endo-LASER-Therapie eingesetzt:

  • Nervenwurzelreizsyndrome / Bandscheibenvorfall / Spinalkanalstenose
  • chronische Sehnenen- / Sehnenscheidenentzündung
  • Arthrose / Osteoarthritis
  • Knorpelschäden
  • Durchblutungsstörungen
  • Autoimmunerkrankungen und chronische Entzündungen - silent inflammation
  • Diabetes mellitus
  • Leistungssteigerung im Spitzensport

In Kombination mit chemischen oder pflanzlichen Substanzen lassen sich die Effekte der Low-Level-LASER-Therapie noch steigern und spezifizieren. So wird in unserer Praxis eine Kombination aus Kurkumin-Infusionen, CoEnzym Q10-Infusionen, Vitamin-C-Infusionen, Hyaluronsäure-Injektionen, Eigenblut- und PRP-Injektionen und Endo-LASER-Therapie angewandt. Indikationen für eine solche Behandlung sind:

  • Rheuma / Osteoarthrose / Fibromylagie
  • Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Autoimmunerkrankungen - M.S., Psoriasis, Neurodermitis

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.